FC 98 Hennigsdorf

Vereinsnews

23.07. Neue Eintrittspreise

Für die neue Saison gelten beim FC 98 Hennigsdorf folgende Eintrittspreise:

Kreisliga West 1,98 €

Landesliga Nord 3,98 €

Für beide Spiele 4,98 €

Ermäßigung für Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre, Rentner, Schwerbehinderte 1,98 €

Mitglieder haben bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises freien Eintritt !

_________________________________________________________________________________________________________

11.07. Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Gut besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung des FC 98 Hennigsdorf, zu der der Vorstand am 03.07.2017 in das Stadtklubhaus Hennigsdorf geladen hatten. Auf der Tagesordnung standen neben Rechenschaftsbericht und Finanzen vor allem die turnusgemäß alle 2 Jahre anstehenden Wahlen des Vorstandes. Bevor es dazu kam, informierte Bastian Klebauschke über die ersten sportlichen und strukturellen Veränderungen seit der letzten außerordentlichen Versammlung am 20.02.2017. So wurden parallel zur Planung der neuen Saison der WEB- und Facebook- Auftritt erneuert, ein ausführliches Nachwuchskonzept sowie allgemeine Verhaltens-Leitlinien für alle Mitglieder erarbeitet. Zur Abstimmung kamen zudem eine Aktualisierung der Vereinssatzung und eine neue Geschäftsordnung. Sportlich wurden mit Platz 12 der 1. Männermannschaft in der Landesliga und 2 Abstiegen im Jugendbereich nicht alle Ziele erreicht. Bei der 1. Männer versprach Klebauschke mit dem neuen Trainierteam einen frischen Wind mit Vorbildfunktion auch für alle weiteren Mannschaften. Dabei wird der Verein zukünftig noch stärker auf die Jugend und den eigenen Nachwuchs setzen. Außerdem beschwor er den Gemeinsinn im Verein und bedankte sich für die guten Gespräche und die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Mitglieder.

Mit Blumen, einem kleinen Gutschein und vor allem mit einem warmherzigen Applaus der Mitglieder wurde Schatzmeister Stefan von Lewinski für sein langjähriges Engagement im Vorstand gedankt. Zuvor konnte er noch über die positive Entwicklung der Finanzlage informieren und das verdiente Lob der Rechnungsprüfer für die fehlerfreie Buchführung der letzten 2 Geschäftsjahre entgegennehmen.

Am Ende der Sitzung erinnerte Bastian Klebauschke an das bevorstehende Sommerfest am 15.07.2017. Schon vorher, am 10.07.2010 um 18.00 Uhr stellte sich das neue Trainerteam Karim Alaa und Robert Müggenburg samt 1. Mannschaft zum Trainingsauftakt auf dem Vereinsgelände vor.

Die neue Vereinsspitze bilden nunmehr

Bastian Klebauschke (1. Vorsitzender),
Ramona Hinz (2. Vorsitzende und Jugendleiterin),
Beate Knuth (Schatzmeisterin)

sowie die Beisitzer Wolfgang Tschirswitz, Sebastian Anders, Michael Engelmann und Jörg Ramb.

Eine Kooptierung weiterer Beisitzer bleibt möglich und ist im Hinblick auf die anstehenden Aufgaben auch gewollt. Der Vorstand tagt in der Regel mindestens montags ab 19.00 Uhr in der Geschäftsstelle Fontanestraße 170.

_________________________________________________________________________________________________________

12.04. Neues Trainergespann beim FC 98

Wie bekannt werden die im Juni auslaufenden Verträge mit dem bisherigen Cheftrainer der 1.Mannschaft Gerd Pröger und Assistent Daniel Heilmann nicht verlängert.

Als Nachfolger wird der 30-jährige Deutsch-Ägypter Karim Alaa im Sommer zur neuen Spielzeit 2017/18 neuer Cheftrainer.
Der B-Lizenzinhaber unterzeichnete in der Geschäftsstelle eine Vereinbarung über zwei Jahre. Für Karim ist der FC 98 die erste Station im Männerbereich. Zuvor war er zwei Jahre lang für die zweite B-Jugend von Hertha 03 Zehlendorf (Verbandsliga) zuständig und bringt von dieser Station auch seinen Assistenten Robert Müggenburg (26) mit.

Als Spieler durchlief Karim Alaa die Jugendabteilungen von Eintracht Braunschweig, war später dann für mehrere Oberligisten aktiv, ehe er verletzungsbedingt mit 27 Jahren seine Laufbahn beenden musste.

(Foto: Hertha 03 Zehlendorf)

Freuen sich auf die neue Herausforderung - Karim Alaa und Robert Müggenburg

Karim Alaa kribbelt es schon in den Fingern. Er sieht Hennigsdorf und den Brandenburger Fußball allgemein als idealen Ort für sein Debüt als Männertrainer. „Ich mag den Brandenburger Fußball, der von Emotionen, Kampf und Leidenschaft lebt, das passt gut zu mir. Ich bin hochmotiviert und freue mich auf die Aufgabe. Das Konzept und die Idee des Fußballs hier in Hennigsdorf passen perfekt zu meinen Vorstellungen vom Fußball, daher bin ich guter Dinge. Ich finde hier kompetente Leute vor, ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Für Präsident Bastian Klebauschke ist die Verpflichtung von Karim Alaa ein Gewinn, sie passe perfekt zur neuen sportlichen Ausrichtung des Vereins. „Karim passt zu 100 Prozent zu unseren sportlichen Ideen. Wir wollen zukünftig verstärkt mit jungen, talentierten Spielern agieren und für diese eine Anlaufstelle darstellen. Er war zudem beeindruckt von unserer Sportanlage und freut sich sehr auf die kommende Aufgabe“, so der Vorsitzende.

_________________________________________________________________________________________________________